Startseite

Suche


Wichtiger Hinweis für die Bewerbung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft

Bewerbungen für den Masterstudiengang Politikwissenschaft sind auf der Grundlage von 140 ECTS, die im Bachelorstudiengang erworben wurden, möglich. Der späteste Termin für die Einreichung der erforderlichen Dokumente im Masterbüro ist der 15. August 2016. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen aber im eigenen Interesse möglichst schon bis Mitte Juli ein, denn urlaubsbedingt können in der zweiten Augusthälfte keine Bewerbungen bearbeitet werden.

gez. Prof. Dr. Heinrich Pehle


Bachelor: Termine für den obligatorischen Englisch-Einstufungstest

Die Studierenden der Politikwissenschaft als Erstfach im Bachelorstudiengang im 1. Fachsemester werden nachdrücklich gebeten, sich in nächster Zeit um einen Termin für den obligatorischen Englisch-Einstufungstest zu bemühen. Nähere Informationen zur Anmeldung finden sich beim Sprachenzentrum. Nur wenn dieser Test rechtzeitig abgelegt wird, ist eine eventuell erforderliche Aufnahme in einen der Sprachkurse für das Sommersemester 2016 möglich.


Erasmus-Förderung von Praktikumsaufenthalten

Praktikumsaufenthalte von mindestens zweimonatiger Dauer können über ERASMUS+ gefördert werden. Dazu gibt es nun alle wichtigen Infos auf der Seite der FAU.


Allgemeiner Hinweis zu BA- und MA-Arbeiten

Bitte beachten Sie, dass die Bachelor- und Masterarbeiten künftig nicht mehr im Sekretariat des Instituts, sondern im Prüfungsamt (Halbmondstraße 6) eingereicht werden müssen. Einzureichen sind zwei gedruckte und gebundene Exemplare sowie eine maschinenlesbare elektronische Fassung (CD-Rom).


Das Gerlach-Archiv: Tor in eine andere Epoche

Briefe des jungen Otto von Bismarck, frühe Dichtung von Clemens Brentano und Geheimnisse der Alt-Berliner Küche: In mehrjähriger Arbeit haben nun Prof. Dr. Clemens Kauffmann und sein Mitarbeiter Alexander Kruska am Lehrstuhl für Politische Wissenschaft II die rund 17.000 Dokumente des Gerlach-Archivs erschlossen und über einen elektronischen Katalog der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Zur Pressemeldung auf fau.de.


Merkblatt zum Mentorat

Zum Mentorat (Bachelorstudiengang) gibt es nun ein Merkblatt als PDF.


Anrechnung von Praktika

Für die Anrechnung von Praktika für die Schlüsselqualifikationen reichen Sie bitte eine Kopie Ihres Praktikumszeugnisses und einen formlosen, von Ihnen selbst verfassten Praktikumsbericht von 2-3 Seiten Länge bei Professor Dr. Pehle ein. Auf dieser Grundlage werden Ihnen dann die entsprechenden Leistungspunkte (4 Wochen Vollzeitpraktikum = 5 ECTS; maximal können 20 ECTS über Praktika eingebracht werden) in „mein campus“ eingetragen.


Wichtiger Hinweis für alle BA-Studierenden: Nachweis über Fremdsprachenkenntnisse

Nach § 28 der ABMStPO/Phil. muss dem Prüfungsamt spätestens bis zum Ende des vierten Semesters ein Nachweis über Kenntnisse in zwei Fremdsprachen, worunter Englisch sein muss, vorgelegt werden. Dieser Nachweis wird in der Regel durch das Abiturzeugnis (Spracherwerb in drei aufsteigenden Schuljahren mit mindestens der Note „ausreichend“ im letzten Zeugnis) oder den Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an Sprachkursen der Niveaustufe UNIcert I geführt.

Die Studierenden sind aufgefordert, die entsprechenden Nachweise im Prüfungsamt vorzulegen. Dort wird durch einen Vermerk in mein campus die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzung dokumentiert. Diese Regelung gilt unabhängig von den Bestimmungen zum Eignungstext in Englisch für die Erstfachstudierenden.


Hinweis zu den Kolloquien im Fach Politikwissenschaft

Die novellierte Fachprüfungsordnung für den Bachelorstudiengang in Politikwissenschaft, die für alle Studierenden gilt, die ihr Studium im Wintersemester 2010/11 oder später aufgenommen haben, sieht eine Verpflichtung zum Besuch eines Kolloquiums nicht mehr vor. Allen Studierenden im Erstfach, die ihre Bachelorarbeit im Fach Politikwissenschaft schreiben werden, wird jedoch dringend empfohlen, im 5. oder 6. Fachsemester das Kolloquium zu besuchen, das vom Themensteller ihrer Bachelorarbeit angeboten wird, denn diese Veranstaltungen dienen der vorbereitenden Diskussion der Abschlussarbeiten.


Hinweise zu Bachelor- und Masterarbeiten

Folgende Hinweise sind aktuell zu BA- und MA-Arbeiten zu beachten:

  • Unter „Master“ findet sich ein neuer Hinweis für alle Studierenden, die ihre Masterarbeit in den Bestand der Universitätsbibliothek übernommen haben möchten.
  • Muster für die Deckblätter der Bachelor- und Masterarbeiten, die an unserem Institut angefertigt werden, finden Sie ab sofort als Word-Dokumente unter „Bachelor“ bzw. „Master„.